Zur Übersicht

Formel 1 in der Schule

Formel 1 in der Schule ist ein multidisziplinärer, internationaler Wettbewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 bis 19 Jahren einen Miniatur-Formel 1 Rennwagen am Computer entwickeln, fertigen und anschließend ins Rennen schicken. Die Arbeit erfolgt in Teams, welche von der SIHK zu Hagen intensiv betreut und begleitet werden. Dabei werden Einblicke in die Bereiche Produktentwicklung, Marketing, Technik und Management gegeben und unterschiedliche technische Berufe kennen gelernt.

In Regionalwettkämpfen und einer Deutschen Meisterschaft treten die mit Gaspatronen angetriebenen Boliden auf einer 20 m langen Rennstrecke gegeneinander an. Das Siegerteam vertritt Deutschland bei der F1 in Schools Weltmeisterschaft, die jährlich im Vorfeld des Formel 1 Grand Prix stattfindet. Entscheidend ist die Teamleistung aus Konstruktion, Fertigung, Reaktionszeit, Fahrzeuggeschwindigkeit, Businessplan und Präsentation.

Regemäßig nach der Schule konstruierst du in Teams in den kommenden Monaten euer Auto. Jedem von euch im Team werden verschiedene Talente abverlangt. Es gibt einen Designer, einen Konstrukteur und vieles mehr. Nicht nur die Schnelligkeit des Rennwagens zählt, sondern auch eure Teamfähigkeit ist von großer Bedeutung. Wenn Ihr im Landes- oder Bundeswettbewerb erfolgreich sein wollt, muss dann alles passen. Unterstützung bekommt Ihr von Studenten der Fachhochschule Südwestfalen. Wir wünschen euch jetzt schon sehr viel Spaß!